Startseite - Canarian Animals In Need e.V. Startseite - Canarian Animals In Need e.V.
Tierschutzorganisation Canarian Animals In Need e.V. Tierschutz mit Herz Spanische Hunde in Not Tierschutz mit Herz 2003 - 2020

.: Nachrichten :.

Ein deutsches Hundeleben

Veröffentlicht von Ingrid Zindt am 27.06.2012
Nachrichten >>

Juni 2012

 

oh mann , es ist so viel Zeit vergangen, doch es gab ja soooooooooooo viel zu tun, zu erkunden, dass ich echt keine Zeit hatte mich zu melden.
Doch heute finde ich ist es echt mal nötig zu erzählen wie mein Leben so bei meinen Zweibeinern ist.

Während ich so entspannt die Nacht auf meinem Sofa im Wohnzimmer (selbstverständlich mit einem kleine Licht damit ich auch immer alles sehen kann und keine Angst haben brauche ;-)  )verbracht habe ,werde ich liebevoll mit einer dicken Knutschattacke geweckt ! Es  herrscht dann Zwar unter meinen Zweibeinern ein reges Leben, doch das bringt mich in keinster Weise aus meiner Ruhe.

Nachdem dann alle, bis auf die Haushüterin, das Haus verlassen haben, geht s zu meinem Tag ..
ein ausgiebiger Spaziergang!

manchmal frage ich mich, warum laufen Zweibeiner nie durchs Gebüsch, schnuffeln nie an tollen Dingen, hm, sie trotteln ihren Weg , nur gut dass ich ins Gebüsch gehen kann, und an all den tollen Dingen schnüffeln kann.

Es ist schon manchmal anstrengend, denn ohne Leine hab ich meine Menschen ja nicht bei mir um sie führen zu können und so muss ich immer wieder umschauen ob sie auch nachkommen , die können echt langsam sein, aber gut , so lauf ich eben immer wieder hin und her um ihnen die Gewissheit zu geben, das alles in Ordnung ist, ich glaube die brauchen das, denn kaum bin  ich mal langsamer rufen sie schon ...
ja die Menschen brauchen mich einfach! 


zurück von unserem morgendlichen Spaziergang gibt es  ein leckeres Frühstück, danach chill ich erst mal in meinem Garten, ...

so gegen Neun läutet dann endlich mein bester Freund Theissen, ein Boxer ,gut er ist noch ein Jungspund gerade mal ein Jahr und ich muss ihm schon noch viel zeigen , sein ewiges Lutschen in mein Gesicht ist schon nervig, aber so sind sie eben, die Kleinen,:-) jedenfalls können wir beide zusammen rennen , rennen, tollen, spielen, durchs Gebüsch jagen, die Gegend erkunden, während unsere Zweibeiner offensichtlich auch ihren Spaß haben.

Manchmal treffen wir auch auf die Zicke AMANDA, Hält sich für was ganz besonderes, nur weil sie einen Stammbaum als Cockerdame oder wie die Menschen dass nenen,hat,

.oh weh .... die ist echt zu nix zu animieren, aber alle Kumpels ignorieren sie auch schon , ist wohl das Beste wenn man ihr aus dem Weg geht.

ach ja , eine Freundin hab ich auch!Mann ist die hübsch und die riecht soooooooooooooooooo gut! Die Sheila, ein kleiner tibetischer Tempelhund, und wenn wir uns sehen , ja dann gibt es kein Halten mehr , da kann es schon passieren, dass ich sogar meinen Zweibeiner für kurze Augenblicke vergesse, es ist als könnten meine großen Ohren einfach nichts mehr hören.

Zurück zu meinen Zweibeinern, die sind schon eine seltsame Rasse, es gibt welche die in Rollende Kästen einsteigen und an mir vorbei düsen, dann gibt es welche die auf etwas sitzen was sie Fahrrad nennen, manchen schieben ihre Welpen in kleinen Wägen herum( können  Menschenwelpen nicht einfach selber laufen? )

Am seltsamsten sind aber die ,die mit ihren langen Stöcken durch die Gegend laufen.

Doch Dank meiner Zweibeiner hab ich vor all dem keine Angst mehr, denn sie sind ja diesbezüglich sooooooooooo mutig und habe mir gezeigt, dass das alles nicht gefährlich für mich ist!

Was mir am Anfang auch etwas seltsam vorkam , mein männlicher Zweibeiner ist eines Morgens mit mir richtung See und begann ganz plötzlich an, ganz schnell zu laufen..Hm keine Ahnung vor was er weggelaufen ist, da war doch nichts, nicht mal ein Hase zum Jagen, einfach nichts,ich habs trotzdem genossen ganz schnell laufen zu können.

am see sah er ganz entspannt aus, keine Ahnung was mit dem dann los ist, das macht er jeden Samstag, er nennt das Joggen! So ein Blödsinn, aber mir persönlich macht es riesen Spaß, endlich gemeinsam mit meinem Zweibeiner rennen!

Ach ja ich hab noch gar nicht erzählt, dass ich nun schwimmen kann! JAJA..

Am Anfang war mir diese große Pfütze echt suspekt, aber als meine Zweibeiner mit meinem Lieblingsball in den See gingen, blieb mir einfach nichts anderes übrig, als ihnen zu folgen, Hund weiß ja nie ob sie s ohne meine Hilfe schaffen.

und so lernte ich, dass es einfach nur toll ist im großen Wasser zu plantschen!! 

Mein Leben ist echt toll hier !

Hab ich schon erzählt , dass es mindestens  am Tag ein rudelkuscheln gibt, dann wenn alle wieder Zuhause sind , sitzen wir zusammen und alle knuddeln und knutschen mich! Sie erzählen mir ganz viele Dinge, die ich zwar nicht verstehe, aber ich bin ja Gentleman und tu so als ob ich ganz ihrer Meinung bin und lausche mit großen Ohren.
;-)

ja knuddeln, hier werde ich echt verwöhnt, es ist immer eine Hand um mich die mich streichelt, am Kinn , am Bauch mag ich s ganz besonders, und die Zweibeiner verstehen meine Sprachen nun auch sehr gut wenn ich jetzt gestreichelt werden will , ok ich gebs ja zu , ich will immer gestreichelt werden, aber das klappt echt gut hier!

Wenn es dann dunkel wird , kehrt Ruhe ein! Meine Menschen verschwinden , nachdem ich meinen gute Nacht Käse bekommen habe in ein Zimmer, ich glaube die haben da auch eine Kuschelcouch :-)  und ich kuschel mich mit langgestreckten Beinen auf die Meine , freue mich schon auf den nächsten Tag und schlafe friedlich mit meinem Kuschelkissen( hat mir Natalie von sich geschenkt, denn in ihrem Bettchen schläft die blöde weiße Katze die mich immer ärgert , anzickt, anfaucht) aber so hab ich ja ihr´Kissen bei mir, und das ist auch toll!

Ich wünschte hier könnten noch mehr meiner Kumpels aus meiner alten Heimat leben!!

Richten sie doch bitte ganz ganz liebe Grüße nach Teneriffa aus! 

Ich für meinen Teil verabschiede mich nun für heute, es ist gleich neun und sie wissen ja Theissen kommt gleich und ich muss los!! :-)

ICh werde mich bestimmt wieder melden!!

Danke nochmal für ihre Hilfe mein Zuhause zu finden!!und ich freue mich schon darauf wenn sie mich hier mal besuchen kommen!!!

Anm. CAIN: das ist der schönste Lohn, den wir für unser Ehrenamt bekommen können. Vielen Dank Frido !!!

 

 

« Zurück

 


.: Aktuelle Nachrichten :.

RSS Feed

Aktualisierung der Neuzugänge

 Bitte fragen Sie bei uns nach, wenn Sie einen Hund suchen und nichts Passendes...

weiter lesen »

Bericht aus dem Tierheim SARA

 Bericht aus dem Tierheim SARA aus der Sicht einer Besucherin und Flugpatin.

weiter lesen »

.: Zufe(ä)lliges Notfell :.

Notfell: Pipote - Klicken und ansehen! Pipote
Yorshiremix
geb.: Januar 2005

.: Die TOP 3 Neuzugänge :.

Rüde: Indo - Klicken und ansehen! Indo
Podenco Canario
geb.: Dezember 2015
Hündin: Salma - Klicken und ansehen! Salma
Podenco Canario
geb.: Juli 2015
Alle Rechte vorbehalten - Canarian Animals In Need e.V. - © 2003 - 2020