Startseite - Canarian Animals In Need e.V. Startseite - Canarian Animals In Need e.V.
Tierschutzorganisation Canarian Animals In Need e.V. Tierschutz mit Herz Spanische Hunde in Not Tierschutz mit Herz 2003 - 2016

.: Vermittlungen :.

Wir freuen uns, dass Sie es in Erwägung ziehen, ein Tier aus einem Tierheim von den Kanarischen Inseln, in Ihren Haushalt aufzunehmen.

Bitte nehmen Sie sich fünfzehn Minuten Zeit und lesen Sie aufmerksam diese Informationen und ganz besonders unsere Liste "FAQ-Häufige Fragen" mit den Antworten auf die häufigsten Fragen. Sie erleichtern uns und Ihnen damit das persönliches Vermittlungsgespräch. Vielen Dank!

OdyseusSicherlich sind Sie schon gefragt worden, oder fragen sich selbst, warum es ein Tier aus dem Ausland sein muss, wo doch unsere deutschen Tierheime so voll sind. Wir begrüßen es, wenn Sie vor unserem Erstkontakt in einem deutschen Tierheim waren, sich umgesehen haben und dann feststellen mussten, dass kein geeigneter Kandidat dabei war. Das ist der ideale Weg warum Sie zu uns gekommen sind und nicht, weil Ihnen der Kaufpreis beim Züchter zu hoch war. Wir warnen auch ausdrücklich vor dem dubiosen Handel mit Hunde- und Katzenwelpen auf Wochenmärkten im benachbarten Ausland!

Nehmen wir zum Beispiel Lanzarote, dort gibt es neben dem privaten Tierheim SARA noch so genannte Perreras, fünf an der Zahl. Dort werden die Tiere ohne Rücksicht auf Alter, Geschlecht und Vermittlungschancen nach 21 Tagen euthanasiert, oder auf Deutsch gesagt - getötet. So oder so ähnlich ist die Vorgehensweise auf den gesamten Kanarischen Inseln, resp. in ganz Spanien.

Vermittlung Gedicht

Das gibt es in Deutschland nicht! Selbstverständlich werden auch bei uns rund um das ganze Jahr Kastrationskampagnen gefahren, um die Flut der ungewollten Tiere einzudämmen. Nur leider haben die Spanier eine ganz andere Einstellung zu den Tieren. Eine Hündin hat ständig zu werfen, eine Kastration ist wider der Natur, dann bringt man lieber den ungewollten Nachwuchs um, bzw. setzt sein Tier auf die Straße, um es loszuwerden. Ab hier sind wir Tierschützer aus Deutschland gefragt, wir tun alles um diesen “überflüssigen“ Tieren doch noch ein gemütliches und liebevolles Heim zu verschaffen. Diese Tiere sind nun mal auf der Welt und haben das Recht auf ein würdevolles Leben. Deshalb gibt es Canarian Animals In Need e.V. und deshalb holen wir die Tiere nach Deutschland. So gibt es tausende schöne und treue Tiere, es muss kein Tier dem aktuellen Trend folgend “produziert“ werden.

... hier geht es zur Liste "FAQ - Häufige Fragen"!

 

 Selbstauskunftsbogen als PDF-Dokument zum Ausfüllen per Hand.

 Selbstauskunftsbogen als Word-Dokument zum direkten Ausfüllen.


.: Aktuelle Nachrichten :.

RSS Feed

Bericht aus dem Tierheim SARA

 Bericht aus dem Tierheim SARA aus der Sicht einer Besucherin und Flugpatin.

weiter lesen »

Wir haben die erweiterte Erlaubnis nach § 11 TSchG Abs.1 Satz 1 Nr. 5

 die ab dem 1.8.2014 von jedem Tierschutzverein benötigt wird.....

weiter lesen »

.: Zufe(ä)lliges Notfell :.

Notfell: Pipote - Klicken und ansehen! Pipote
Yorshiremix
geb.: Januar 2005

.: Die TOP 10 Neuzugänge :.

Rüde: Poe - Klicken und ansehen! Poe
Pointermix
geb.: November 2014
Rüde: Versace - Klicken und ansehen! Versace
Mischling
geb.: März 2015
Rüde: Decano - Klicken und ansehen! Decano
Mischling
geb.: Juni 2006
Rüde: Darco - Klicken und ansehen! Darco
Terrier
geb.: April 2015
Hündin: Nina - Klicken und ansehen! Nina
Podenco Canario
geb.: geb. Juli 2012
Hündin: Pinta - Klicken und ansehen! Pinta
Podenco Canario
geb.: Juli 2014
Hündin: Cora y Yuliet - Klicken und ansehen! Cora y Yuliet
Yorckie-Mix und Zwerpudel
geb.: 2007 + 2005
Alle Rechte vorbehalten - Canarian Animals In Need e.V. - © 2003 - 2016