saved from URL: http://www.canarian-animals-in-need.de

Steckbrief von Vicente 1 Tita ...

Bild: 1 Vicente 1 Tita - 15_vicente 1 tita_01.jpg Bild: 2 Vicente 1 Tita - 15_vicente 1 tita_02.jpg
Bild: 3 Vicente 1 Tita - 15_vicente 1 tita_03.jpg Bild: 4 Vicente 1 Tita - 15_vicente 1 tita_04.jpg

Name: Vicente 1 Tita
Anzeigen-ID:
Farbe:
Rasse:
geboren am:
Schulterhöhe:
lebt z.Z. in:
2135
braun
Mischling
Juni 2011
ca. 60 cm
- wird ergänzt -
Beschreibung:
Unser Notfell Tita – Cach. Vicente 1

6 Geschwisterwelpen waren es, die im Juli 2011 ins Tierheim Sara kamen. Sie waren da gerade wenige Wochen alt. Sie waren noch so klein… total verängstigt…. total scheu …. und herzzerreißend schüchtern.

3 konnten trotzdem in ein eigenes Zuhause vermittelt werden, 3 von ihnen gelang es aber gar nicht Kontakt zum Menschen aufzunehmen bzw. Menschen zu vertrauen! Dies zog sich bis in die Pubertät und ins Erwachsenenalter! Während Taz – der letzte Rüde aus diesem Wurf – es inzwischen auf eine private Pflegestelle auf Lanzarote geschafft hat, warten seine Schwestern immer noch auf ihr Happy End! Und das jetzt seit SECHS Jahren! SECHS Jahre Tierheim – als wären die beiden einfach… unsichtbar!

Hier möchten wir Ihnen heute nun Tita vorstellen.

Sie ist ein Podenco / Schäferhund Mix mit kurzem braunen Fell.

Im Laufe der Zeit hat sie ihre Scheu weitestgehend abgelegt. An der Zwingertüre bettelt sie um Kontakt + lässt sich gerne anfassen. Das war nicht immer so und man merkt das, wenn man mit ihr spazieren geht. Dann ist das andere Ende der Leine erst mal uninteressant und sie macht draußen „ihr eigenes Ding“ . Sie will rennen und schnüffeln und zieht sehr lange sehr kräftig, um ans Ziel zu kommen. Wenn man länger mit ihr unterwegs ist wird es besser. Und wenn man sehr lange mit ihr unterwegs ist und ihr Zeit gibt, kommt man auch langsam mit ihr in Kontakt.

UND DAS IST SCHEINBAR DAS PROBLEM.

Langsam… das bedeutet… sie sucht Leute mit ganz viel Geduld und Liebe die es aushalten, dass sie vielleicht mal fremdelt oder auf Abstand geht. Leute, die es aushalten, dass sie nicht sofort anschmiegsam und schmusig ist oder sofort dankbar und zutraulich. Leute, die es aushalten, dass sie Zeit braucht und die ihr diese Zeit geben: Zeit um anzukommen, Zeit um sich lieben zu lassen und Zeit um Lieben wirklich zu lernen! Zeit, um gemeinsam Hürden zu überwinden und gemeinsam das wirkliche Leben zu erlernen und dann zu einem Team zusammenzuwachsen - DAS ist es was Tita sucht und dann wird sie mit ihren Leuten sicher bald durch dick und dünn gehen (können)!

In ihrer Zeit im Tierheim zeigte sie sich im Zwinger nicht immer gut verträglich. Bei devoten und zurückhaltenden Tieren wurde sie dominant und angriffslustig. Bei dominanten Tieren jedoch ordnete sie sich unter und lange hat sie mit einem dominanten Rüden in einem Zwinger gelebt – ohne Probleme! Draussen bei ihren Hunderunde zeigt sie sich jedoch verträglich und umgänglich.

Ihr halbes Leben hat Tita jetzt im Tierheim verbracht. Wir wünschen ihr so sehr, dass sie in der zweiten Hälfte ihres Lebens jetzt jemanden findet, der ihr zeigt, wie schön das Leben sein kann wenn man geliebt, behütet und geschätzt wird! Sind Sie es, die diesen Weg mit Tita gehen wollen und ihr eine Chance geben?
eingestellt am:
geändert am:
Kontaktperson:
Telefon:
Erreichbarkeit:
eMail-Kontakt:
04.07.2017 um 12:04 Uhr von IZI
-/-
Ingrid Zindt
+49 (0) 26 22-16 94 15
i.d.R. werktäglich von 18.00 - 20.00 Uhr
Ingrid-Zindt@web.de


Ausdruck vom 25.09.2017 um 13:49 Uhr

Fenster schließen